Martin Dietsche

Malerei           








Wir sind uns schon einmal begegnet.

Es ist allerdings schon länger her.


























        

                    Giverny 1 u. 2 , 160 x 120 cm, Acryl u. Öl auf Leinwand






                   Der Rebell, 100 x 90 cm, Acryl und Kreide auf Büttenpapier.




                          


Rapsfelder auf Rügen, 90 x 60 cm, Acryl und Ölkreide auf Bütten






Blick in meinen Garten, ca. 70 x 50 cm, Acryl, Kreide und Tinte auf Bütten




 

Herbstimmung an der See, ca. 70 x 50 cm, Acryl, Kreide und Tinte auf Bütten.                       



Geboren 1961 im Schwarzwald, lebe ich seit 2000 in Königstein im Taunus.

Die Auseinandersetzung mit der Malerei war schon immer eine leidenschaftliche. In den letzten Jahren habe ich mich der Aquarelltechnik zugewandt und deren Möglichkeiten durch den Einsatz von Ölkreide, Acrylfarbe und Tinte sukzessive erweitert. Dabei entstehen überwiegend große Formate in einer vitalen und spontanen Malweise.

Die Farbe mit ihren vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten, ihrer Symbolik und der ihr eigenen Ästhetik steht in meinen Arbeiten im Vordergrund. Gerade die zarten, durchscheinenden Aquarelllasuren, das Spiel mit Intensität und Dichte, mit Warm-Kalt-Kontrasten, mit besonderen Formen und großzügigen Flächen sollen die Emotion des Betrachters ansprechen. Die Stilistik tritt in den HIntergrund. Wesentlich ist die Motivwahl.

Gartenlandschaften, Blumen und die Atmosphäre des Meeres sind das Kontinuum in meiner künstlerischen Entwicklung.

 


 

 Blumenwiese, Fotodruck hinter Acryl, 60 x 120 cm

 

                        


 Kleine Motive, 14 x 14 cm

 



                  



Eisberge vor Rügen,  ca. 70 x 50 cm, Acryl und Kreide auf Bütten.




 

Blick ins Blaue, ca. 70 x 50 cm, Acryl und Kreide auf Bütten








 

24455